Skip to content

Monthly Archives: August 2010

Was machst du, wenn du groß bist?

Nun, ich denke größer als ich jetzt bin, werde ich wohl nicht mehr und das was ich so mache, ist nicht so ganz das, was ich mit vorgestellt habe, als ich noch kleiner war. Wenn ich jetzt noch kleiner wäre, würde ich antworten: Wenn ich groß bin, werde ich Schauspielerin oder Psychologin, ich schreibe Lieder [...]

Share

Zitat des Tages

“Zu den unvergesslichen Augenblicken eines Lebens gehören jene seltenen, in welchen der Mensch sich selber wie von außen sieht und plötzlich Züge an sich erkennt, welche gestern noch nicht da oder ihm unbekannt waren: mit einem Zusammenzucken und leisen Erschrecken nehmen wir wahr, dass wir nicht das immer gleiche, festgeprägte und ewige Wesen sind, als [...]

Share

Bild des Tages

Fallschirme mit Päckchen dran

Share

Welches Märchen magst du?

Meine Kindheit war voller Märchen. Von den Brüdern Grimm über Hans Christian Andersen und Wilhelm Hauff, ich habe alle Phasen mitgemacht. Als Kind habe ich bei Rotkäppchen immer geweint. Jedes Mal, wenn der Wolf das Rotkäppchen verschluckt hat, habe ich geweint, obwohl ich wusste, dass es ja wieder in ganzem Stück aus seinem Bauch heraussteigen [...]

Share

Zitat des Tages

“Ich habe viele Narben davongetragen, aber ich schaue auch auf Augenblicke zurück, die ich nicht erlebt hätte, wäre ich nicht über meine Grenzen hinausgegangen.” Paulo Coelho

Share

Bild des Tages

Le Café

Share

Lied

Heute tatest du mir weh. Rings um uns war Schweigen nur, Schweigen nur und Schnee. Himmel war nicht wie Azur, blau jedoch und voll mit Sternen. Windeslied erklang aus fernsten Fernen. Heute warst du mir ein Schmerz. Häuser waren da, so weiß verschneit, alle in des Winters Kleid. Ein Akkord in tiefer Terz war in [...]

Share

Bild des Tages

Im Regen

Share

Zitat des Tages

“Der gesamte gesunde Menschenverstand sprach gegen diese Entscheidung, und doch war diese Entscheidung stärker als aller gesunde Menschenverstand.” Susanna Tamaro

Share

Zitat des Tages

“In jeder Sekunde werden funkelnagelneue Kinder aus dem Jackenärmel der Natur geschüttelt. Hokuspokus! In jeder Sekunde verschwinden auch viele Menschen. Nicht wir kommen auf die Welt, die Welt kommt zu uns. Geboren zu werden bedeutet, dass uns eine ganze Welt geschenkt wird. Manchmal breitet Gott resigniert die Arme aus uns sagt sich: Ich weiß ja, [...]

Share